Öffentlichkeitsarbeit für Selbsthilfeorganisationen

Klarakterstark-werbeagentur-muesnter-Zusammenhalten-haende1-sw-web

Selbsthilfegruppen und -verbände nutzen oft nur einen Bruchteil von dem Potential, das Öffentlichkeitsarbeit bietet. Sei es aus Unwissenheit, eigener Überlastung oder in dem Glauben, professionelles Marketing sei eh unbezahlbar für die Gruppe. Falsch. Ich wickle für euch die Beantragung von Fördergeldern ab, berate euch unverbindlich und stimme die Kommunikationsmittel und die Durchführung ganz auf eure Erfordernisse ab! 

Ihr konzentriert euch auf die Gruppenarbeit - ich kümmere mich um den Rest 🙂

Selbsthilfeförderung

Durch die Krankenkassen gefördert wird ausschließlich die gesundheitsbezogene Selbsthilfe. Wie die Förderung funktioniert, wer und was alles gefördert werden kann und welche Fristen es gibt, erfahrt ihr hier.

Selbsthilfe braucht Öffentlichkeitsarbeit!

  • Sinkende Mitgliederzahlen
  • Oft geringe Bekanntheit des Angebots
  • Überalterung der Gruppen
  • Überlastung der Gruppenleiter + Vorstände
  • Nachwuchssorgen
  • Chancen neuer Medien werden zu wenig genutzt

Was ihr mit Öffentlichkeitsarbeit erreichen könnt

Betroffene, die Hilfsangebote suchen, schauen fast immer zuerst im Internet nach Angeboten in ihrer Region. Hat eine Selbsthilfeorganisation oder -gruppe dann keine Webseite, ist sie für Interessenten unnötig schwer zu finden. Helfer und Helfende zusammenzubringen gelingt mit den digitalen Medien kinderleicht und rund um die Uhr. Ein großer Vorteil für beide Seiten. Eine moderne Webseite zu erstellen und zu pflegen ist auch für kleine Selbsthilfegruppen möglich. Nur bitte Finger weg von Baukastensystemen! Was auf den ersten Blick günstig aussieht, entpuppt sich letztenendes doch als teurer Spaß. Besser von Anfang an auf durchdachte Kommunikation achten und professionell umsetzen (lassen).

Ich berate euch gerne unverbindlich und risikofrei, was euch helfen kann, bekannter zu werden und neue Gruppenbesucher zu finden.

Was nützt ein Berg voll Flyer, die keiner aus eurer Gruppe verteilen mag? Jede Selbsthilfeorganisation hat ihr eigenes Selbstverständnis und Gruppengefühl, das sich ebenso in den Kommunikations- und Werbematerialien widerspiegeln sollte. Dabei ist auch ein einheitliches Erscheinungsbild über die unterschiedlichen Kommunikationsmittel hinweg für die Wiedererkennbarkeit und Identität wichtig.

Die Erarbeitung einer Öffentlichkeitsarbeitsstrategie kann auch ein wunderbares Mittel sein, um in den Gruppenstunden zu thematisieren, was eure Gruppe ausmacht, was sie zusammenhält, was vielleicht verbesserungswürdig ist und welche Ideen die Gruppenmitglieder haben. Ein kreativer Prozess, der gemeinsam neue spannende Impulse setzen kann!

Selbsthilfe lebt von ehrenamtlichem Engagement. Doch die Erledigung der anfallenden Aufgaben ruhen letztendlich oft auf wenigen Schultern. Es ist nicht leicht Menschen zur Mitarbeit zu motivieren, die neben der wöchentlichen Gruppenstunde auch noch ihr Familien- und Berufsleben zu bewältigen haben. Zudem ist ja nunmal niemand grundlos in einer Selbsthilfegruppe, sondern stellt sich seiner jeweiligen Erkrankung, die ebenfalls Kraftreserven beansprucht. 

Wie also Mithelfer bzw. Nachwuchs finden? Hierfür ist eine lebendige und offene Gruppenkultur unerlässlich. Ehrenamt muss auch Spaß machen! Dazu leisten professionelle und positive Kommunikation, klare Gruppenregeln, sowie spannende gemeinsame Projekte einen wirksamen Beitrag. Und mit der richtigen Unterstützung fällt das leicht! Einige Hilfsmittel und Anregungen findet ihr auf den folgenden Seiten.

Wo braucht ihr Unterstützung? Lasst es mich wissen!

Selbsthilfetage, Gruppenseminare, Vorträge, Lesungen, Coachings.. Mithilfe der Projektförderung lassen sich allerhand spannende Vorhaben realisieren. Mit entsprechendem Gesundheitsbezug gelingt es auf diese Weise Erlebnisse schaffen, die den Gruppenzusammenhalt fördern, durch Pressearbeit die Bekanntheit steigern und einen Mehrwert für jeden Teilnehmer bieten.

Welche Möglichkeiten es gibt? Lasst uns doch gemeinsam mal schauen!

Hilfsmittel für die Gruppenarbeit

In den Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen aller Altersgruppen und gesellschaftlichen Schichten. Alle vereint durch ein gemeinsames Anliegen: ihr Leben mit einer Krankheit oder einer Krise zu bewältigen. Wer den Zusammenhalt und die Verbundenheit in einer lebendigen Selbsthilfegruppe einmal selbst erlebt hat, weiß, was für eine Lebensbereicherung das ist. 

Eine lebendige Gruppe entsteht jedoch nicht von selbst, sondern erfordert auch einiges an Engagement und Arbeit. Da ich das Glück hab, Mitglied in einer sehr aktiven und lebendigen Selbsthilfegruppe zu sein, liegt es mir sehr am Herzen, Anregungen und Hilfsmittel zur Erleichterung der Gruppenarbeit und -organisation weiterzugeben.

Kostenlose Hilfsmittel rund um Gruppenarbeit und -organisation

Inhalte werden laufend ergänzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen