Passwoerter sicher speichern

Passwortschutz? Na sicher!

KLARakterstark_Passwoerter-sicher-speichern

Ob für den e-Mail Account, Onlinebanking, den Handyvertrag oder beim Online-Shopping, die Zahl unterschiedlicher Logins und Web-Accounts nimmt stetig zu.

Wer behält da noch den Überblick über seine ganzen Passwörter und Nutzernamen? Viele gehen dazu über, einfach aus Bequemlichkeit überall das selbe Passwort und Usernamen zu verwenden. Ein fatales Sicherheitsrisiko!

Passwörter und DSGVO

Die gute alte „Zettel und Stift“-Methode ist zumindest erstmal unhackbar, dafür allerdings recht unpraktisch. Was für seine privaten Passwörter noch ok sein mag, wird spätestens bei der Verwaltung von Vereinszugängen, Logins, Mitgliederlisten etc. ein Thema für den Datenschutzbeauftragten. Denn es muss laut DSGVO stets gewährleistet sein, dass persönliche Daten von Mitgliedern geschützt sind.

Eine unverschlüsselte Excelliste namens „passwoerter.xls“ – am besten noch direkt auf dem Desktop abgelegt – ist quasi eine Einladung für Datendiebstahl.

 

Empfehlung: KeePass - dein digitaler Schlüsselbund

Mein Tipp ist das kostenlose Open-Source-Programm „KeePass“. Dank dieser Software lassen sich allerlei Passwörter und sensible Daten in übersichtlicher Form ablegen und speichern. Du brauchst lediglich nur noch ein Master-Keyword (Hauptpasswort), das die Datenbank mit deinen einzelnen Zugängen öffnet. ACHTUNG: Dieses solltest du dir extrem gut merken können, denn bei Verlust des Master-Keywords kommst weder du noch irgendwer sonst in deine Datenbank.

Ich empfehle den Download über die Webseite sourceforge (s.u.), da diese Webseite keine unnützen (und ungewollten) eigenen Programme mitinstalliert.

Hilfen für den einfachen Start mit KeePass:

KeePass: So geht´s

Leicht verständliche und ausführliche Anleitung zur Benutzung von KeePass. 

Praktisch: Auto-Type Funktion

Auf Knopfdruck generiert Keepass sichere Passwörter für dich und kann dich dank des Befehls „Autotype“ direkt mit einem Klick einloggen.

Zum kostenlosen Download (englisch):

Herunterladen + installieren. Das Programm ist auch auf Englisch ziemlich selbsterklärend. Wie du auf Deutsch umstellst, s. nächster Punkt.

sourceforge.net

Anleitung zur Installation der deutschen Sprachdatei:

Auch für unterwegs!

KeePass gibt es übrigens auch als kostenlose App für dein Smartphone! 

Fazit:

Passwörter sicher zu speichern, sowie über eine Vielzahl von Accounts die Übersicht zu behalten, ist kein Hexenwerk. Benutzerfreundlich, kostenlos und einfach praktisch, kann ich dir KeePass für deine Passwortverwaltung nur ans Herz legen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen